Voriger
Nächster

Neueste Beiträge

Nikolaus 2020

Nikolaus 2020 Wie bereits in den vergangenen Jahren hat die Burschenschaft Vorderberg sich auch heuer wieder darum bemüht, dass der Nikolo die Vorderberger Kinder besucht. Im Gegensatz zu den vergangenen

Weiterlesen »

CLUB 46 nächste Veranstaltung

+++Keine Termine (CORONAVIRUS Covid-19)+++

16.08.2020 Österreich Grand Prix, Spielberg
13.09.2020 San Marino Grand Prix, Misano

MOTO GP KALENDER 2021

28.03.2021 Katar, Losail
04.04.2021 Katar, Losail
18.04.2021 Portugal, Portimao
02.05.2021 Spanien, Jerez
16.05.2021 Frankreich, Le Mans
30.05.2021 Italien, Mugello
06.06.2021 Spanien, Barcelona
20.06.2021 Deutschland, Sachsenring
27.06.2021 Niederlande, Assen
06.08.2021 Österreich, Spielberg
15.08.2021 Österreich, Spielberg
29.08.2021 England, Silverstone
12.09.2021 Spanien, Alcaniz
19.09.2021 San Marino, Misano
03.10.2021 Japan, Motegi
10.10.2021 Thailand, Buriram
24.10.2021 Australien, Philip Island
31.10.2021 Malaysien, Sepang
14.11.2021 Spanien, Valencia

CLUB 46 FACEBOOK LIKE BOX

Chronik Club 46

Der CLUB 46 wurde 2004 gegründet, damals unter den Namen “1. inoffizieller Valentino Rossi Fanclub”. Umbenannt in “CLUB 46” wurde er im Jahr 2010. Aber schon lange bevor der Fanclub gegründet wurde, waren einige von uns schon live bei der Motorradweltmeisterschaft dabei. Gugg Adi und Hofer Reinhard waren bereits Ende der 70er Jahre schon in Imola, Misano und am legendären Salzburgring. Anfang der 90er Jahre fuhren die Strafner Brüder und ein paar St. Stefaner Motorradfreaks, damals motiviert durch den Texaner Kevin Schwantz, nach Mugello und am Salzburgring. Ausgangspunkt war damals immer des ehemalige Gasthaus “Waldhauser”, dessen Wirt Günther Waldhauser auch ein kompletter Motorradfreak war. Von Mitte der 90er Jahre bis 2000 war dann Mick Doolan der Held, den man die Daumen drückte.

1979-Misano-1
1979 Misano
1982-Misano-1
1982 Misano
1993-Mugello-1
1993 Mugello
1993-Mugello-2
1993 Mugello
1993-Salzburgring-1
1993 Salzburgring
1993-Salzburgring-2
1993 Salzburgring
1993-Salzburgring-3
1993 Salzburgring
1993-Salzburgring-4
1993 Salzburgring
1994-Mugello-1
1994 Mugello
1994-Mugello-2
1994 Mugello
1994-Mugello-3
1994 Mugello
1994-Hockenheim-1
1994 Hockenheim
1994-Hockenheim-2
1994 Hockenheim
1997-Imola-1
1996 Imola
1996-Imola-2
1996 Imola

Im Jahr 2000 wurde es dann aber spannend, der Italiener Valentino Rossi (Tavullia) stieg in die damalige 500er Klasse auf. Wir haben ihn aber schon in den kleinen Klassen beobachtet und er ist uns dort schon aufgefallen, wir sind quasi “Fans der ersten Stunde”. Seit dem besuchten wir jedes Jahr ein bis drei Motorrad Grand Prix. Der knallgelbe Italiener zog auch uns in seinen Bann, es dauerte nicht lange und er hatte Millionen Fans rund um den Globus. Valentino Rossi beschäftigte uns teilweise das ganze Jahr, im Winter veranstalteten wir Konzerte, Go Kart Rennen und Weihnachtsfeiern, es wurde nie langweilig. Im Gailtal kannte den sympathischen Italiener mit der Nummer 46 nun jeder. Live waren wir bei etlichen Rennen und konnten sehr viele Siege von “Vale”, wie ihn seine Fans nennen, hautnah miterleben. Wer einmal ein Motorradrennen live erlebt und den Benzin auf der Strecke in die Nase bekommen hat, der wird süchtig danach. Im Jahre 2007 wurde der Grand Prix von San Marino zum ersten Mal wieder ausgetragen, nach dem schweren Sturz von Wayne Rainey, ein Pflichttermin für uns. Bei diesem Rennen herrscht immer “Ausnahmezustand”, denn Valentino Rossi wohnt hier nur etwa 10km entfernt, in Tavullia. Im Jahr 2011 legten wir uns ein altes Feuerwehrauto zu und bauten es um auf ein Wohnmobil, mit dem wir die Rennen besuchen. Mit unserem LT35, beklebt im Rossi-Design, bekamen wir überall, wo wir hinkamen sehr viel Aufmerksamkeit. Innerhalb unseres Clubs gibt es einen Altersunterschied von etwa 40 Jahren, eine tolle Mischung, wir haben alle Benzin in unseren Adern. Es wird diskutiert, Wissen ausgetauscht und natürlich anständig gefeiert. Bis heute begeistert uns das Phänomen “Valentino Rossi”, Siege sind etwas seltener geworden, aber wir gehören nach wie vor zur “Yellow Nation”, so wie die meisten an der Rennstrecke. #FORZA VALE…

Club 46 Bildergalerie Meet & Greet

Bildergalerie Club 46 Grid Girls

Bildergalerie Club 46 On Tour

Mitglieder Club 46

● RULL Mario (il presidente)

● ABUJA Michael

● BARTOLOT Wolfgang

● BROSCH Michael

● FERLITSCH Daniel

● FLASCHBERGER Johann

● FRITZ Gerald

● FRANK Patrick

● GULIPREIN Kevin

● HOFER Reinhard

● HOLZLEITNER Kurt

● JANACH Thomas

● KRÖPFL Dietmar

● KRÖPFL Martin

● LEILER Philipp

● LEILER Stefan

● LEITNER Erwin

● LERCHER Christian

● MALIGOY Frankie

● MÖRTL Helmut

● MÖRTL Florian

● NOVAK Philipp

● PERNUSCH Robert

● RIEGER Armin

● ROBIN Armin

● RULL Ronny

● SCHÖLLER Wolfgang

● SCHUPP Christian

● STRAFNER Ernst

● STRAFNER Jack

● STRAFNER Mark  

● WALDHAUSER Stephan

● WIELTSCHNIG Herbert 

● WULZ Oliver

● ZASKE Andreas

Club 46 Abteilung: Racing

Einige unserer Mitglieder können auch nicht mit ihrem Vespa Roller einkaufen fahren, nein sie müssen mit ihren Rennkisten auf den diversen Rennstrecken gegen die Zeit fahren. Stephan Waldhauser, Christian Lercher, Armin Robin und Armin Rieger treibt es jedes Jahr ein paar mal auf die Rennstrecke. Dieses nicht ganz übliche Hobby brachte sie schon an etliche Rennstrecken, wie Rijeka, Spielberg, Pannoniaring, Slovakiaring, Brünn und Misano, wo auch Valentino Rossi heimlich trainiert. Unsere Burschen hängen sich ganz schön ins Zeug, leider geht das nicht immer gut und hie und da stürzt einer ins Kies.  

Kontakt Club 46

0664 / 88 654 523